Info

 

Vorteile des bewährten Antriebskonzepts


Mit dem Spindelantrieb setzt der GS-Plattformlift A4 auf ein sicheres, langlebiges und wartungsarmes Antriebssystem. Der optionale Frequenzumrichter sorgt für eine sanft gleitende Fahrt und ruckfreies Anfahren und Halten. Da der Antrieb unter einer schmalen Verkleidung im Fahrgastraum angebracht ist, wird der sonst übliche separate Maschinenraum überflüssig. Im Vergleich zum herkömmlichen Hydraulikaufzug fallen geringere Energiekosten an.

 

Plattformlift GS A4


GS-Aufzüge werden als Komplettanlagen in einem hochstabilen, selbst tragenden Schachtgerüst angeboten. Der Rahmen aus Aluminiumprofilen ist mit Sandwich-Elementen aus Stahl oder Sicherheits-Glas verkleidet. Bei gleichen Fahrgastraumabmessungen kann der Schacht gegenüber herkömmlichen Aufzügen jedoch kleiner gehalten werden. Durch seine geringen Abmessungen steht eine größere Nutzfläche im Haus zur Verfügung.

 

Ideal für nachträglichen Einbau


In bestehende Gebäude lässt sich der Lift ohne großen Aufwand integrieren. Zur ebenerdigen Einfahrt ist lediglich eine Schachtgrube von 5 cm erforderlich, und die Schachtkopfhöhe ist so gering, dass ein Einbau in Räume mit normaler Deckenhöhe problemlos möglich ist. Sollte keine Schachtgrube vorhanden sein, kann der Zugang alternativ über eine Aluminium-Rampe erfolgen. Selbstverständlich lässt sich die komplette Anlage auch in bauseitige Mauerschächte einbauen.

 

Sicherheit geht vor

Damit Sie den Aufzug auch bei einem Stromausfall jederzeit sicher verlassen können, ist er mit einem Notablass an der Außenseite der unteren Tür ausgestattet. Er ermöglicht eine Fahrt des Lifts bis zur nächst niedrigeren Haltestelle. Eine große Anzahl serienmäßiger und optionaler Sicherheitsausstattungen ist lieferbar.
Darüber hinaus erlaubt der GS Aufzug eine ganze Reihe individueller Anpassungen an Ihren persönlichen Bedarf im Sinne einer behindertenfreundlichen und komfortablen Nutzung.