Montage

Nach Vereinbahrung eines Montagetermins und Beendigung der kundenseitigen Leistungen, kommen 2 unserer Monteure mit allen notwendigem Werkzeugen zum Einbauort.

Der Lift wird mittels Motorwagen samt Hebebühne am Montagetag, meist auf einer Pallette und einem Bund angeliefert (Auch die größten Teile passen durch jede Wohnungstür).

Nach dem Entladen und Auspacken des Liftes, wird der Standort genau vermessen, um den Grundrahmen richtig fixieren zu können.
Nach dem Aufstellen und Befestigen der Fahrbahnen wird schon die Plattform samt Spindel und Schleppkabel eingebaut.

Die unterste Tür und die erten Schachtpanele werden eingerichtet und vernietet und danach die Grundverkabelung samt Stromanschluß  errichtet.
Da der Lift dann bereits im Installationsbetrieb funktioniert, kann der Schacht von Innen mittels Plattform aufgebaut und vernietet werden.

Anlieferung Schachtaufbau Türmontage

Nach der Fertigstellung des Schachtes wird die Endverkabelung vorgenommen, die Türen werden dazugeschaltet und die Haltestellen genau programmiert.
Nach dem Einbau der Rückwand und der Schachtdecke erfolgt eine Nachjustierung der Türschließer und Schließerkontakte.
Die Kontrolle aller Sicherheitseinrichtungen erfolgt mittels Abarbeitung der Checkliste, um nichts zu vergessen.

Nach der Endreinigung des Liftes und des Montageortes, erfolgt eine gründliche Einschulung durch einen unsere Monteure.
Die Montagezeiten sind Stockwerksabhängig, man kann von 2 Montagetagen für eine 2- haltige Anlage ausgehen, jede weitere Haltestelle erfordert ca. 1 Tag mehr Montagezeit.